Physiotherapie Clayallee

Judith von Roëll & Team

Die Physiotherapie Clayallee liegt in Berlin-Dahlem in unmittelbarer Nähe des Grunewalds. Mit einigem Abstand zur Straße steht von hohen Kiefern umgeben die ehemalige Geheimdienstvilla des CIA. In der 1. Etage der roten Backsteinvilla befinden sich die lichtdurchfluteten Räume unserer Praxis, die aufwendig saniert wurden. Sie sind freundlich und unaufdringlich eingerichtet und selbstverständlich barrierefrei zugänglich. Hier findet in entspannender Atmosphäre die ganzheitliche Behandlung und individuelle Beratung der Patienten in separaten Räumen statt, so dass stets die Privatsphäre gewahrt und die volle Aufmerksamkeit der Therapeutin gegeben ist. Behandlungsgespräche können auf Deutsch, Englisch oder Französisch geführt werden.

Leistungen

Unsere Praxis ist für alle gesetzlichen Kassen, Privatversicherungen und Berufsgenossenschaften (Unfallkassen) zugelassen.

Physiotherapie: (Krankengymnastik und Physikalische Therapie) die Therapie physischer Einschränkungen und Erkrankungen (Funktionsstörungen) mittels Bewegung, Training, unterschiedlichen Massagetechniken und physikalischen Mitteln wie Elektrotherapie, Wärme- oder Kältebehandlung.

Bobath-Therapie: Behandlung von Säuglingen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit angeborenen oder erworbenen Störungen des zentralen Nervensystems sowie sensomotorischen Auffälligkeiten, kognitiven Beeinträchtigungen und anderen neurologischen Erkrankungen, mit multistimulativem, sensomotorischem Training.

PNF: Propriozeptive-Neuromuskuläre-Faszilitation ist eine aktive Trainings Methode bestehend aus definierten Bewegungsmustern, orientiert an der normalen motorischen Entwicklung. Physiologische Grundlage für ein sinnvolles Zusammenspiel aller Muskeln und Gelenke des Körpers ist das Zusammenspiel von Reizbildung, -leitung und -antwort im nervalen und muskulären System. Dieses wird aktiv anhand von definierten Bewegungsmustern trainiert.

Manuelle Therapie (Chirotherapie): Lokalisation, Analyse (Diagnose) und Behandlung von Funktionseinschränkungen des Bewegungsapparates mittels spezieller manueller Grifftechniken, die MT ist dabei sehr wirkungsvoll und zugleich schonend. Die Techniken eignen sich sowohl zur Schmerzlinderung, als auch zur Mobilisation von Bewegungseinschränkungen. Voraussetzung ist, dass die Einschränkungen durch eine reversible Funktionsstörung des Gelenks oder der diesem Gelenk zugehörigen Muskulatur hervorgerufen werden. Die Auswahl der jeweiligen Mobilisationstechniken wird bestimmt durch den Befund, die eingeschränkte Bewegungsrichtung und die Form des Gelenks.

Lymphdrainage: spezielle sanfte Massagetechnik zur Entstauung und Anregung des Lymphsystems.

Craniosacrale Therapie: ist eine körperorientierte, manuelle Behandlungsform, die sich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in den USA aus der Osteopathie entwickelt hat. Sie basiert auf der Arbeit mit dem craniosacralen Rhythmus, der sich im feinen Pulsieren der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit zeigt.

Kiefergelenkbehandlung: ein spezieller Teil der Manuellen Therapie. Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist ein komplexes Krankheitsbild, in dessen Zentrum das Kiefergelenk steht. Funktioniert und steht das Kiefergelenk mechanisch nicht in seiner richtigen Position, führt dies oft zu Störungen, die über Schmerzen und Beschwerden beim Kauen weit hinaus gehen. Als Folge können Veränderungen in der gesamten Statik des Körpers auftreten, die von leichten muskulären Nackenverspannungen mit Kopfschmerzen bis zu hin zu massiven Wirbelsäulenbeschwerden und Veränderung des Gangbildes führen können.

Fußreflexzonenbehandlung: Die Fußreflexzonentherapie zählt zu den manuellen (mit den Händen ausgeführten) Therapieformen. Der Therapeut streicht, drückt oder knetet die Reflexzonen in einer festgelegten Reihenfolge. Verhärtungen an diesen Stellen, Druckschmerzhaftigkeit, die Beschaffenheit der Haut und Nägel, Fußform und Fußgewölbe sowie vegetative Reaktionen (dazu zählt z. B. vermehrtes Schwitzen während der Behandlung), Atem- und Pulsfrequenz finden Beachtung.


Lasertherapie: die Opton-Laserbehandlung ist bei schmerzhaften Erkrankungen des Bewegungsapparates eine hochwirksame Alternative zur medikamentösen Behandlung. Durch seine 2 Wellenlängen wirkt der Opton Laser sowohl an oberflächlichen Schmerzrezeptoren als auch in den tieferen Gewebeschichten heilend.

Elektrotherapie: Elektrotherapie nutzt die Kraft elektrischer Ströme oder Stromimpulse, um die natürlichen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren und zu unterstützen. Je nach Anwendungsgebiet werden nieder-, mittel oder hochfrequente Stromformen eingesetzt, die durchweg sehr gut verträglich sind. Das kann nicht nur auf direktem Wege geschehen, sondern auch indirekt, indem elektrische Energie in Wärme oder mechanische Energie (Ultraschall) umgesetzt wird. In vielen Fällen ist Elektrotherapie eine sinnvolle Ergänzung zur Krankengymnastik oder Manuellen Therapie.

Ultraschall: Schmerztherapie und Anregung des Stoffwechsels und damit der Selbstheilungskräfte mittels Ultraschall im Frequenzbereich von 0,8-3,00 Mhz.

Medizinische Massage: Klassische Massagetherapie, Bindegewebsmassage, Colonmassage.

Naturfango: Wärmebehandlung mit Naturmoorpackung.

Kontakt

Für Fragen und Terminvereinbarungen sind wir am besten per E-Mail zu erreichen, da wir während der Behandlung das Telefon nicht beantworten können. Sie können aber natürlich gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, wir rufen Sie dann zurück. Wir sind immer bemüht Ihnen möglichst zeitnahe Termine zu geben. Um Wartezeiten zu vermeiden arbeiten wir mit festen Terminen. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, teilen Sie uns dies bitte spätestens 24 Stunden vorher mit. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine werden Ihnen privat in Rechnung gestellt.

Anschrift

Physiotherapie Clayallee

Clayallee 104

14195 Berlin

Kontakt

Tel.: 030 - 52 65 11 35
Fax: 030 - 52 65 15 29

Mobil: 0176 - 62 11 60 42 

Anfahrt

U Oskar-Helene-Heim,

U Dahlem Dorf

Bus X10, X83, 115, U3

Kontakt aufnehmen